Ladengeschäft




Videoüberwachung eines Ladengeschäftes mit Netzwerkkameras 

In diesem Anwendungsbeispiel wird die Videoüberwachung eines kleinen Ladengeschäftes wie z.B. eines Kioskes, Tabakwarengeschäftes oder Zeitschriftenladens mit Netzwerktechnologie dargestellt. Hierbei werden professionelle Netzwerkkameras eingesetzt. Aufgezeichnet werden die Bilder der Kameras auf einem Netzwerkvideorekorder, der nicht nur eine Darstellung von Livebildern, sondern auch eine Abfrage von aufgezeichneten Bildern über das Netzwerk oder Internet ermöglicht. 

Kassenbereich und Nebeneingang 

Zur Überwachung des Kassenbereiches eignet sich besonders gut eine kleine hochauflösende Netzwerk-Kuppelkamera, die diskret ist und nicht störend auf die Kunden wirkt. Durch eine variable Brennweite lässt sich der beste Blickwinkel leicht einstellen. 

Verkaufsflächen und Haupteingang 

Die vom Kassenbereich nicht vollständig einsehbaren Verkaufsflächen lassen sich durch Kameras mit weitwinkligen Brennweiten überwachen. Die Kameras lassen sich optimal auf die vorhandenen Lichtverhältnisse einstellen und liefern so optimale Bilder. 

Lagerraum 

Der Lagerraum lässt sich sehr gut durch eine Kompaktkamera mit integrierter IR-Beleuchtung überwachen. So ist auch bei absoluter Dunkelheit erkennbar, was im Lagerraum gerade passiert


Eingesetzte Geräte

 Kamera 1: 

Hochauflösende Netzwerk-Kuppelkamera mit 2 Megapixel Auflösung und mit variablem Zoom von 3 - 9 mm Brennweite. 

Kamera 2 und 3: 

Sehr lichtempfindliche Tag/Nacht-Netzwerkkamera mit 3 Megapixel Auflösung und dem Zoomobjektiv 18121DN mit 3,3 - 10 mm Brennweite. Die Kamera ermöglicht mit diesem Objektiv auch nachts sehr gut auswertbare Bilder. 

Kamera 4:

Kompakte 3 Megapixel-Netzwerkkamera mit integrierter IR-Beleuchtung und variablem Zoom von 3 - 9 mm Brennweite. Die Kamera liefert auch bei totaler Dunkelheit sehr gute Bilder.

Aufzeichnung und Bildwiedergabe (5 und 6): 

Die Aufzeichnung erfolgt auf einem 4-Kanal Netzwerkvideorekorder. Dieser zeichnet die Bilder dauerhaft auf und speichert sie auf einer 2 TB großen integrierten Festplatte. Die Bilder können über einen PC in der Filiale jederzeit angeschaut und ausgewertet werden. Durch Anschluss an das interne Netzwerk bzw. an einen DSL-Router können die Bilder von überall auf der Welt jederzeit abgefragt werden. Auch der Zugriff via Smartphone (iPhone, Android etc.) ist über eine App möglich.



Copyright © 2017 by Standard IT Integrations GmbH | Impressum | Sitemap |  AGBs | TeamViewer